one-in-ten-sun_treppe

Wir sind One in Ten

Hi, wir sind Noëlle & Silja, die Gründerinnen von One in Ten. Neben unserer Freundschaft und unseren beiden Hunden Ignaz und Jimmy, verbindet uns der Wunsch nach unabhängiger Aufklärung über das Krankheitsbild der Endometriose & Adenomyose.

Unsere Vision

Unsere Vision ist es, Betroffenen alle notwendigen Informationen bezüglich der Erkrankungen und möglicher Behandlungsverfahren zur Verfügung zu stellen und eine Plattform für den Austausch zu bieten. Wir wollen Betroffene damit bestmöglich auf ihrem selbstbestimmten Weg begleiten.

Das bedeutet für uns, dass sowohl schulmedizinische als auch naturheilkundlich und komplementärmedizinische Behandlungsverfahren aufgezeigt werden. In der Zukunft sehen wir integrative Therapieverfahren bei Endometriose & Adenomyose – ein Miteinander von Schulmedizin, Naturheilkunde und Komplementärmedizin.

one in ten zitat zu 1 in 10

Unser Antrieb für One in Ten

one-in-ten_noelle

Hi, ich bin Noëlle...

…und neben One in Ten arbeite ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der ambulanten klinischen Forschung.
2012 erhielt ich, mit Mitte 20, nach einer Laparoskopie meine Endometriose Diagnose. Leider war 3 Jahre später, 2015, eine erneute Operation notwendig. Vor allem die Zeit vor und nach der zweiten OP hat mich sehr geprägt.

Schon früh nach meiner Diagnose begann ich mich damit auseinander zu setzen, welche naturheilkundlichen und komplementärmedizinischen Behandlungsverfahren die konventionellen schulmedizischen Therapieverfahren der Endometriose sinnvoll ergänzen können – zu dieser Zeit machte ich meinen Bachelor in Komplementärmedizin.

Seit dieser Zeit lautet mein persönlicher Endometriose-Wegweiser: „Soviel Schulmedizin wie nötig und soviel Naturheilkunde und komplementäre Medizin wie möglich!“
2015 und 2016 führte ich, im Rahmen meiner Masterarbeit, zusammen mit dem Zentrum für Naturheilkunde der Charité Berlin, im Immanuel Krankenhaus Berlin eine deutschlandweite Querschnittstudie zur ‚Relevanz und Akzeptanz von naturheilkundlichen und komplementärmedizinischen Behandlungsverfahren bei Frauen mit Endometriose‘ durch.
Für diese Forschungsarbeit erhielt ich 2019 den FoFöG Forschungspreis.

In den letzten Jahren veröffentlichte ich in Fachzeitschriften und in Selbsthilfeliteratur (Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V.) Zusammenfassungen meiner Forschungsergebnisse.

Mit One in Ten möchte ich dazu beitragen, dass Betroffene bestmöglich darin unterstützt werden, ihren eigenen Endometriose & Adenomyose Weg zu gehen, indem wir sowohl über schulmedizinische als auch naturheilkundlich /komplementärmedizinsche Behandlungsverfahren aufklären und Betroffenen und Experten eine Plattform des Austausches bieten.

Hi, ich bin Silja...

…und neben One in Ten Mitgründerin einer Online-Marketing-Beratung. 

Zum ersten Mal von Endometriose hörte ich vor ein paar Jahren von Noëlle. Im Sommer 2020 machte ich dann meine ganz persönliche Erfahrung mit dem Thema. Ich erhielt völlig unvermittelt die Diagnose Verdacht auf Endometriose. 

Da es nie Anzeichen gab und ich es nicht glauben mochte, holte ich eine Zweitmeinung ein. Diese fiel deutlich positiver aus. Dennoch entschied ich mich für eine Laparoskopie, um Gewissheit zu haben.

Ergebnis: Keine Endometriose-Herde, dafür Verdacht auf Adenomyose.

Vor allem die Zeit zwischen Diagnose und OP, aber auch danach, hat mich nachhaltig geprägt. Viele Fragen, aber wenige klare Antworten. Mit One in Ten möchte ich zusammen mit Noëlle dazu beitragen, dass es zum Thema Endometriose und Adenomyose mehr Aufklärung und Informationen gibt.  

Ich kann mir keine bessere Mitgründerin an meiner Seite vorstellen und bin stolz und dankbar, dass wir gemeinsam daran arbeiten, etwas mehr Licht in vielleicht noch dunkle Ecken zu bringen.

one-in-ten_silja

Noëlle & Jimmy freuen sich über eure Likes und Kommentare auf Instagram und Facebook.

Folge uns auf Social Media
für mehr Infos & Tipps!

Wir freuen uns,
dich kennenzulernen!

Wenn du Fragen an uns hast, Rat suchst oder deine Geschichte erzählen möchtest (auf Wunsch auch anonym), kannst du uns jederzeit eine E-Mail an hallo@one-in-ten.de schreiben oder nutze unser Kontakformular.

Silja & Ignaz beantworten fleißig eure Nachrichten.

One in Ten auf Instagram