Experteninterviews

Du möchtest mehr über Endometriose und Adenomyose, ihre Symptome, Diagnose und Behandlung erfahren? Dann viel Spaß beim Lesen unserer Experteninterviews  inklusive Expertentipps!

Osteopathische Behandlung des Beckenbodens bei Endometriose

Osteopathie kann den Beckenboden als Teil einer osteopathischen Behandlung behandeln, wenn sich Probleme im Bereich des Beckenbodens ergeben. Bei Endometriose-Patientinnen beispielsweise hat der Beckenboden häufig zu viel Spannung. Das kann sowohl die Funktion beinträchtigen und auch zusätzlich Schmerzen hervorrufen. Osteopathin Linda Schendel erklärt uns die Zusammenhänge und Behandlungsansätze.

Experten-Talk: Kinderwunsch mit Endometriose & Adenomyose

Noëlle und Silja sprechen in dieser 3. Episode des One in Ten-Experten-Talks mit Kinderwunschärztin Frau Dr. med Corinna Mann und dem operativen Gynäkologen Dr. med. Franz-Ferdinand Bitto über die Besonderheiten von Kinderwunsch mit Endometriose & Adenomyose.

Schmerzkontrolle durch Hypnotherapie

Endometriose & Adenomyose können chronische Schmerzen verursachen. Wir haben mit Diplom Psychologin Lucia Mayer-Ehstand gesprochen, wie Hypnotherapie zur Schmerzkontrolle beiträgt.

Gynäkologe Dr. med. Bitto im Interview

Die Medizin geht davon aus, dass in etwa jede zehnte Frau an Endometriose leidet. Doch wie verhält es sich mit Adenomyose? Und sind beide Krankheitsbilder unweigerlich miteinander verbunden oder können sie auch getrennt voneinander auftreten? Welche Therapieverfahren gibt es? Wir haben dem Gynäkologen Dr. med. Bitto Fragen rund um Endometriose & Adenomyose gestellt.

Osteopathin Linda Schendel im Interview

Osteopathie gehört zu den komplementären Therapieverfahren und ist eine Behandlungsform, welche vorrangig mit den Händen stattfindet. Auch in der Gynäkologie kommt die Osteopathie zur Anwendung, was sie zu einem interessanten Aspekt für Endometriose-Erkrankte macht.